Ausflug des Musikvereins Dilsberg an die Mosel

 

MV Ausflug01
Cochem an der Mosel
Ausflug des Musikvereins Dilsberg an die Mosel

 

Vom 30. September bis 2. Oktober 2017 führte der Musikverein Dilsberg einen 3tägigen Ausflug an die Mosel durch. Ziel war die Ortschaft Treis-Karden an der Mosel zwischen Koblenz und Cochem gelegen.

1. Tag: Anreise mit Stopp in Koblenz. ; Als erstes wurde Koblenz angesteuert, mit Gelegenheit zum Mittagessen.
MV Ausflug02 MV Ausflug03
Eine Fahrt mit der Gondel über den Rhein vom Deutschen Eck, hoch zur Festung „Ehrenbreitstein“ konnte auch unternommen werden. Anschließend die Weiterfahrt von Koblenz entlang der Mosel, zu unserem Zielort Hotel „Brauer“ in Treis-Karden.

 

MV Ausflug04 MV Ausflug05
ach dem Abendessen ging es noch zufuß zu einer kombinierten Schnaps – und Weinprobe in das Weingut „J.Hambrech“ in Treis. Nach einem interssanten Referrat über das Schnapsbrennen etc., folgte dann im Gewölbekeller des Winzers, die Schnaps – bzw. Weinprobe.

MV Ausflug06 MV Ausflug07
Verkostung edler Destilade und Weine von der Mosel, mit anschließenden gemütlichen Ausklang.

2.Tag: Fahrt in die Weinberge, und nach Cochem
MV Ausflug08 MV Ausflug09
Abfahrt mit den Panwagen vom Traktor gezogen – Blick ins Innere des Planwagens.

MV Ausflug10 MV Ausflug11
Zwischen-Stopps in den Weinbergen mit lustigen Erklärungen über alte Weinstöcke.

MV Ausflug12 MV Ausflug13
Schifffahrt auf der Mosel von Karden nach Cochem mit Blick auf die Weinberge im Moseltal.

MV Ausflug14 MV Ausflug15
Marktplatz in Cochem – Reichsburg in Cochem
;
MV Ausflug16 MV Ausflug17 MV Ausflug18
Altstadt von Cochem Teil der Reichsburg

Nach dem Stadtbummel in Cochem ging es zurück zum Hotel, wo das gemeinsame Abendessen eingenommen wurde.

3. Tag: Brauerei Bitburg und Heimreise
Nach dem Früstück ging die Fahrt über die Eifel nach Bitburg zur Brauerei Bitburg. Eine Besichtigung der Brauerei-Produktion fand leider nicht statt, dafür aber eine interessante Vorführung über den Ablauf des Bierbrauens, vom Rohstoff bis zum fertigen Bier. Anschließend konnten die verschiedenen Biere verkostet werden. Nach der Besichtigung ging es zum Mittagessen in das Gasthaus „Eifelbäu“ bei (Schniposa) Schnitzel-Pommes-Salat, und Bitburger-Bier.
Danach traten wir die Heimreise an. Fazit: Die Vorstandschaft des Musikvereins hatte wieder mal ein gutes Händchen, in Punkt Auswahl des Ausflugzieles. Es war weder stressig noch langweilig.
Dafür ein Dankeschön an die Vorstandschaft, und bis zum nächsten Ausflug!
Text: Ludwig Greulich
Bilder: Valerie Maurer
09.10.2017

 

image_print

Das könnte Dich auch interessieren...