Chronik

Chronik des MV Trachtenkapelle 1923 Dilsberg e.V.

Die Gründung des MV Trachtenkapelle 1923 Dilsberg fand ihre Basis im Zusammenschluss von zwei bereits bestehenden Kapellen, die jedoch bislang nicht organisiert waren.

 

aktive Musiker 1928

So wurde im Jahre 1923 im Gasthaus “ Zum Neckartal“ die „Geburtsstunde“ unsere Kapelle durch 19 Mitglieder besiegelt, welche gleichzeitig ihrem Verein als aktive Musiker zur Verfügung standen.

Der MV Trachtenkapelle 1923 Dilsberg durchlebte bis heute eine äußerst wechselvolle Zeit mit Höhen und Tiefen, mit Erfolgen und Misserfolgen, mit Freuden und Trauer.

Feiern wir in diesem Jahr einen Vereinshöhepunkt – das 80jährige Vereinsjubiläum- so darf auch ein Tiefpunkt erwähnt werden, welcher durch eine unzureichende Personallage im Jahre 1953 fast zur Auflösung des Vereins führte.

 

Glücklicherweise konnte diese Phase unter federführender Mitwirkung des damaligen Aktiven Adam Janko überbrückt werden, so dass der Verein schon ein Jahr später mit neu geworbenen und ausgebildeten Jugendlichen musizieren und seine Zukunft sichern konnte.

Seit der Vereinsgründung bis zum heutigen Tag war und ist der MV ein nicht wegzudenkender Bestandteil im kulturellen und kirchlichen Ortsgeschehen.

Obwohl er schon 80 Jahre alt wird, bietet er immer wieder neue Herausforderungen, sei es in musikalischer oder auch in verwaltungstechnischer Hinsicht.

 


aktive Musiker 1998

Stetig andauernde Forderung und Verpflichtung bleibt die Zukunftssicherung des Vereins bezüglich Nachwuchswerbung und-ausbildung, die Ausschöpfung und Erneuerung des musikalischen Potentials, sowie das Weitergeben unserer Musik an alle Mitglieder und Freunde der Blasmusik, zum Wohle der Allgemeinheit.

image_print