Musikverein hieß mit urigem Grillfest den Mai willkommen

Musikverein hieß mit urigem Grillfest den Mai willkommen

Wanderer legten unterhaltsame Rast auf der Tuchbleiche ein
 

Es gibt kaum ein Tag an dem es so viele Wanderer hinaus in die Natur zieht als am 1. Mai. Querbeet durch alle Generationen werden die Schuhe geschnürt und die Region erkundet. Örtliche Feste bieten eine willkommene Gelegenheit für eine gemütliche Rast. So auch auf dem Dilsberg, wo das jährliche Grillfest des Musikvereins Einheimische wie Besucher von außerhalb anzieht.
 
Auf der Tuchbleiche ließ man sich in uriger Atmosphäre nieder, genoss das tolle Wetter und die Aussicht auf dem Grün umrahmten Platz. Während befreundete Kapellen die musikalische Unterhaltung übernahmen, kümmerten sich die gastgebenden Musiker um das leibliche Wohl.
 
Zu Beginn hieß Vorsitzender Reinhard Greulich die Musikerkollegen aus Eschelbronn willkommen, die unter der Leitung von Sven Sattler mit einem stimmungsvollen Platzkonzert die Besucher unterhielten.
  
Aufmerksame Beobachter entdeckten in den Eschelbronner Reihen vier bekannte Gesichter vom Dilsberger Musikverein. Neben Walter Nußko spielt auch der Vorsitzende öfters in dieser Formation mit und aushilfsweise verstärkten Günther Ohlhauser auf der Tuba und Hans-Walter Ziegler mit dem Baryton den Klang. Die Eschelbronner sorgten mit traditioneller und moderner Blasmusik für beste Unterhaltung.
 
Ein Heimspiel absolvierte der Musikzug Turnerbund Dilsberg, der unter der Leitung von Wladimir Karpow mit swingendem Bigband-Sound die Gäste begeisterte. Hier nahm man gerne Platz und lauschte bekannten Melodien.
 
Das Repertoire bot für alle Altersklassen etwas, die Mischung stimmte und ein starkes Beatles-Medley erinnerte an die legendären Pilzköpfe aus Liverpool. Es herrschte ein reges Kommen und Gehen, aus allen Himmelsrichtungen trafen Wandergruppen ein und freuten sich nach dem Anstieg über eine gemütliche Verschnaufpause.
 
Die Gastgeber waren auf den Andrang gut vorbereitet und zahlreiche Helfer erfüllten mit einer abwechslungsreichen Speisekarte die Wünsche der Gäste. „Es passt alles und selbst das Wetter spielt mit.“, äußerte sich Vorsitzender Greulich zufrieden.
 
Heiß begehrt waren die köstlichen Schnitzel und krossen Pommes, die um die Mittagszeit stark gefragt waren. Am Nachmittag rundete ein leckeres Kuchenbüfett das Angebot ab.
 
Der angrenzende Spielplatz lockte die kleinen Besucher, die hier nach Herzenslust klettern und spielen konnten. Beim Musikverein fanden alle Generationen ein geeignetes Plätzchen, verbrachten gemeinsam einen unbeschwerten Tag und freuten sich über den sonnigen Maitag.
  
Text: boe
Bilder: bz
© www.dilsberg.de 03.05.2012

 

image_print

Das könnte Dich auch interessieren...